Mirabellen

Nachdem mir liebe Freunde 2 Eimer Mirabellen geschenkt haben durfte ich mir überlegen was ich damit anfangen. Da fiel mir völlig überraschend mein Dampfentsafter ein. Also ging es mit der Saftproduktion los.

Die Schönsten wollte ich im Ganzen einkochen. Tja dank eines klassischen Anfängerfehlers, die Gläser waren zu voll, ist dieses Experiment missglückt. Wieder was dazu gelernt.

Was allerdings wunderbar geklappt hat war das Mirabellengelee. Tja mit Marmelade hab ich dann schon eher Erfahrung.

Auch diesmal habe ich den „Trester“ mit Essig angesetzt und einen weiteren Obstessig produziert.

Ich weiß, ich bin verrückt aber mir macht es Spaß.

Für meinen Gatterich hat der Spaß allerdings aufgehört als ich Zucchini eingekocht habe. Vielleicht sollte ich beim Obst bleiben, da hat er nicht so geknurrt.

Pasta selbstgemacht

Schon lange träume ich von einer Nudelmaschine mit der man auch Penne und andere lustige Sachen machen kann. Meine klassische Nudelwalze mit Kurbel gibt das einfach nicht her.

Als Kind wünscht man sich ja immer was zum Spielen. Genau das habe ich auch dieses Jahr gemacht. Mein Spielzeug ist ein Pasta Maker.

Heute habe ich das Teil ausgepackt und meinen ersten Versuch mit Penne gestartet. Also ich bin echt zufrieden und freue mich wie ein kleines Kind über mein neues Spielzeug.

Ok es ist sicher noch ausbaufähig aber für den ersten Versuch bin ich mega glücklich.

Johannisbeer-Josta-Gelee

Das Gelee habe ich schon vor 2 Wochen gemacht aber ich hatte doch tatsächlich keine Marmeladengläser mehr. Kein Problem, dann ist das Gelee eben in großen Gläsern „geparkt“ worden.

Gestern habe ich das Gelee nochmal aufgekocht und in die passenden Gläser abgefüllt.

Sauerkirschsirup

Von meiner Schwägerin habe ich Sauerkirschen bekommen und weil ich zu faul zum Entsteinen bin kam das Zeug in meinen geliebten Dampfentsafter.

Den Trester habe ich gleich mit Essig angesetzt. Der darf jetzt ein paar Tage ruhen und dann wird das ein köstlicher Sauerkirschessig.

Sauerkirschsirup
Essigansatz

Johannisbeer-Essig

Ich bin ja ein Fan des guten alten Dampfentsafters. Meine Schwiegermutter hat mir vor Urzeiten so ein Teil aus Aluminium geschenkt. Leider funktioniert der nicht wirklich auf modernen Herden. Aber der Gedanke ließ mich nicht los. Als ich zufällig bei einem Discounter an einem super verbilligten Einzelstück vorbeilief konnte ich mich nicht beherrschen. Es ist einfacher wenn man die Früchte nicht entkernen muss, keine komplizierte Konstruktion mit Stuhl, Tuch und Schüssel anfertigen muss um den Saft aufzufangen, … es ist einfach einfach.

Letzte Woche habe ich Johannisbeergelee gemacht und aus dem „Trester“ gleich noch einen Essig angesetzt.

Johannisbeer-Essig
Essigansatz

Johannisbeeren und mehr …

Ich habe mal wieder einen Garten geräubert. 😇 Diesmal war es der Garten meines Vaters.

Das Ergebnis sind 1 Liter Johannisbeer-Gelee, 1 Liter Stachelbeer-Trauben-Konfitüre und 1,5 Liter Johannisbeer-Josta-Gelee. Das Johannisbeer-Josta-Gelee musste ich in großen Gläsern zwischenlagern weil mir die Marmeladengläser ausgehen. 🙄

Jetzt muss ich nur noch neue Gläser besorgen und Etiketten drucken.